Namibia Teil 3: Von toten Tieren und großen Felsbrocken

Wer hätte gedacht, dass man auf nem Game Drive mehr tote als lebendige Tiere zu Gesicht bekommen würde? Dazu noch eine Irrfahrt über sandige Pisten…

Weiterlesen

Namibia – Teil 2: Von den ersten dicken, grauen Riesen: Elefanten & Hippos

Die ersten DIckhäuter auf unserer Reise und dann gleich mehr als 100 Elefanten in einem Nationalpark. Danach ein Lagerfeuer am Fluss mit Blick auf Hippos und Krokodile – was möchte man mehr? Naja, vielleicht weniger Touristen um einen rum. Aber auch das lässt sich hier am Caprivi-Streifen organisieren.

Weiterlesen

Namibia – Teil 1: Von Krokodilen am Okavongo-Ufer

Gut getarnte Krokodile warten auf uns am Okavango River in Namibia auf unserem Weg zum Caprivi-Streifen.

Weiterlesen

Angola – Teil 10: Landminen, die Relikte des Bürgerkriegs

Wir verlassen Angola – allerdings nicht, ohne noch durch das verminte Hinterland Angolas zu fahren, in der Hoffnung Ärger mit unserem Visum bei der Ausreise zu vermeiden. Wie es uns an der Grenze nach Namibia ergangen ist, erfahrt ihr hier…

Weiterlesen

Angola – Teil 9: Tundavala – nochmal Glück gehabt!

Puh…da haben wir noch einmal Glück gehabt. Warum unser Wildcamping-Spot in Angola beinahe ein schreckliches Ende gefunden hätte, erfahrt ihr hier…

Weiterlesen

Angola – Teil 8: Entlang der angolanischen Atlantikküste gen Süden zum Binga Bay

Rotkäppchen fährt wieder und wir verlassen Luanda gen Süden – liebes Abenteuer, wir kommen!

Weiterlesen

Angola – Teil 7: Autoreparatur in Luanda. Das Auto fährt – ja, nein, vielleicht?

Nach gut 4 Monaten Freiheit und täglich wechselnden Schlafplätzen sitzen wir in Luanda fest. Rotkäppchen steht mit ausgebautem Getriebe in einem Vorort vor Luanda, während wir versuchen unsere Zuversicht nicht zu verlieren. Geht die Reise weiter? Ja, nein, vielleicht.

Weiterlesen

Angola – Teil 6: Von Käsefondue in Angola und Freunden fürs Leben

Warum ich zurück in Luanda im Käsehimmel bin und wir zudem eine surreale Mondlandschaft besuchen dürfen, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Angola – Teil 5: Gefangen im Paradies von Kalandula

Gefangen im Paradies – Das Schlimmste, was man uns auf einer derartigen Reise antun kann, ist Stillstand. Und obwohl wir wohl an einem der schönsten Flecken Angolas gestrandet zu sein scheinen, handelt es sich um eine qualvoll lange Woche, die über unsere Weiterreise entscheiden könnte.

Weiterlesen