Republik Kongo – Teil 1: Eine nicht enden wollende kongolesische Odyssee

Schlamm, bettelnde Kinder und betrunkene Goldgräber – irgendwie hatten wir uns die Begrüßung in der Republik Kongo etwas herzlicher vorgestellt! Doch es hilft nichts, die Odyssee durch den Kongo beginnt…

Weiterlesen

Gabun Teil 5: Von Red River Hogs, Safou und Attieke

Manchmal muss man eben einfach Glück haben: Als wir schon nicht mehr an die Existenz von Waldelefanten geglaubt haben, stehen sie plötzlich unvermittelt vor uns. Was wir jenseits der großen Dickhäuter an unserem letzten Tag in Gabun erlebt haben, erfahrt ihr hier…

Weiterlesen

Gabun – Teil 4: Kein Waldelefant in Sicht!

Weißer Sandstrand, unbarmherzige Regengüsse und Trockenfisch – all das hält der nächste Tag in Gabun für uns bereit. Doch egal wie sehr wir uns bemühen – Waldelefanten bekommen wir wieder nicht vor die Linse.

Weiterlesen

Gabun – Teil 3: Von Albert Schweitzer und dem non-existenten Tourismus in Gabun

Gabun und der Tourismus sind noch keine dicken Freunde geworden. Das bekommen wir regelmäßig zu spüren auf der Suche nach bezahlbaren Parks, gefährdeten Gorillas und geöffneten Museen.

Weiterlesen

Gabun – Teil 2: Von unsichtbaren Elefanten und unerreichbaren Gorillas

Trotz eindeutiger Elefantenspuren bekommen wir im Lopé Nationalpark keinen Dickhäuter zu Gesicht. Warum auch noch unser Gorilla-Trekking scheitert, erfahrt ihr hier…

Weiterlesen

Gabun – Teil 1: Von grünen Landschaften und jeder Menge totem Bushmeat

Gabun ist einzigartig, wahnsinnig grün und zeitgleich auch etwas gewöhnungsbedürftig. Oder wer würde vor am Straßenrand baumbelnden Gürteltieren und toten Affen nicht erst mal zurückschrecken?

Weiterlesen

Kamerun – Teil 3: Vom Traumstrand ins Krankenhaus

Oft liegt Freud und Leid sehr eng zusammen bei so einer Reise… und so verwandelt sich ein traumhafter Nachmittag am Strand von Kribi in eine Horror-Nacht mit anschließendem Krankenhausaufenthalt.

Weiterlesen

Kamerun – Teil 2: Vom Sultan und einem Irren

Kultur pur verspricht der Westen Kameruns – und hält, was er verspricht. Warum wir dabei auf einen Sultan treffen, der lediglich 30 Minuten im Amt war und warum ich von einem Verrückten angegriffen werde, erfahrt ihr hier…

Weiterlesen

Kamerun – Teil 1: Von einer Rutschpartie der Extraklasse

Roter Schlamm, rutschige Straßen, wenig Diesel und kein Geld in der Tasche. Keine guten Vorzeichen für unseren ersten Tag in Kamerun. Warum wir trotzdem abends glücklich am Lagerfeuer den Tag Revue passieren lassen, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen