Angola – Teil 7: Autoreparatur in Luanda. Das Auto fährt – ja, nein, vielleicht?

Nach gut 4 Monaten Freiheit und täglich wechselnden Schlafplätzen sitzen wir in Luanda fest. Rotkäppchen steht mit ausgebautem Getriebe in einem Vorort vor Luanda, während wir versuchen unsere Zuversicht nicht zu verlieren. Geht die Reise weiter? Ja, nein, vielleicht.

Weiterlesen

Angola – Teil 6: Von Käsefondue in Angola und Freunden fürs Leben

Warum ich zurück in Luanda im Käsehimmel bin und wir zudem eine surreale Mondlandschaft besuchen dürfen, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Angola – Teil 5: Gefangen im Paradies von Kalandula

Gefangen im Paradies – Das Schlimmste, was man uns auf einer derartigen Reise antun kann, ist Stillstand. Und obwohl wir wohl an einem der schönsten Flecken Angolas gestrandet zu sein scheinen, handelt es sich um eine qualvoll lange Woche, die über unsere Weiterreise entscheiden könnte.

Weiterlesen

Der Autoausbau

Zwei Monate um aus einem weiblichen Rotkäppchen ein männliches Reisemobil zu machen. Eine sportliche Herausforderung, der wir uns zusammen mit Flo gestellt haben.

Weiterlesen